1. Quartal 2015

Es gibt den Versuch, dass die Mitglieder der Heimatgruppe Liegnitz, die sich auflöst, sich dem Schlesier Verein Rübezahl Berlin anzuschließen. Dies geschieht bisher recht zögerlich. Es wäre schon zum Vorteil für beide Seiten. Sie sind aber gern gesehene Landsleute.
Zum Heimatabend am 1. Februar 2015 zeigte Landsmann v. Zedlitz einen geschichtlichen Bildervortrag zu Liegnitz und Umgebung. Alle Anwesenden waren sehr aufmerksam und interessiert, wieder etwas zu Schlesien zu erfahren. Wir dankten Ldm. von Zedlitz herzlich für diese Mühe.
Für den 12. Febr. 2015 war für Frauen aus dem Mitteldeutschen Heimat und Trachten Verband, M.H.T.V. , ein Lehrgang für die schlesische Weisstickerei festgelegt worden. Die Geschäftsstelle des S.V. Rübezahl wurde zur Stickstube. Die Trachtenmutter Edeltraud Gniesewitz führte die Teilnehmerinnen in die Technik der Weißstickerei ein. Es wurde sehr fleißig gearbeitet und das Gezeigte sehr gut aufgenommen und in die Tat umgesetzt.
Für den 26. März ist die Fortsetzung festgelegt worden.
Am 21. März werden wir, der Rübezahl Berlin, das 89. Gründungsfest in einem festlichen Rahmen begehen.
Für das 2. Quartal sind wieder Aktivitäten der Trachtengruppe vorgesehen. Unter anderem wird die Trachtengruppe auf der Bundesgartenschau in Havelberg und in Lübbenau dabei sein.